Kundenstimmen


 

Liebe Frau Orban,

wir (2 Menschen und 3 Miezen) sind sehr froh, dass wir uns an Sie gewandt haben. Wir hatten gleich ein sehr gutes und positives Gefühl bei und mit Ihnen und bedanken uns für die sehr sensible Zusammenarbeit. Wertvolle Erkenntnisse haben wir aus der Kommunikation gewonnen, die das Zusammenleben und Miteinander auf jeden Fall bereichert haben.

Absolut liebevoller Umgang mit Mensch und Tier! Vielen Dank dafür.

 

*

 

Wie froh und dankbar bin ich, dass ich zum richtigen Zeitpunkt zu Martina Orban geführt wurde. Ich bin schon seit einiger Zeit immer wieder auf das Thema Tierkommunikation gestoßen (worden) und nahm daher den Flyer mit, der im Bioladen ausliegt.

Nach dem Infoabend bei Martina stellte ich ihr bald meine ersten Fragen zu einer Freigängerin-Katze. Nach einigen Tagen erhielt ich Antworten - und noch viel viel mehr darüber hinaus, womit ich überhaupt nicht gerechnet hatte. Ich war völlig überrascht von der Fülle und Tiefe dieser Botschaften und auch von deren Klarheit. Ich brauchte einen Tag, um sie einigermaßen zu verdauen. Das Verhalten der Katze und unsere weitere Entwicklung miteinander passten sehr gut zu den übermittelten Inhalten, ich konnte ihnen gut glauben. Im weiteren Verlauf spürte ich plötzlich die zwingende Notwenigkeit, auch nach meinem Kater zu fragen, den ich vor langen Jahren aus verschiedenen Gründen weggegeben hatte. Dieses verdrängte Thema sollte nun offensichtlich endlich angeschaut werden.

Bei allen Telefonaten, in denen Martina mit mir über ihre Kommunikation mit beiden Tieren sprach, erlebte ich ihre Behutsamkeit, Wertschätzung und liebevolle Achtsamkeit allen Beteiligten gegenüber. Obwohl es ihr offensichtlich nicht leicht fiel, mir die nicht nur schmeichelhaften Worte meines Katers zu überbringen, redete sie nichts schön und blieb bei der Wahrheit, gleichzeitig mit solcher Empathie und Vorsicht, die es mir leichter machte, die Worte anzuhören und anzunehmen. Und überraschend wurde plötzlich ein Bogen hin zu meiner Freigängerin gezeigt, so dass sich zukünftig ein Kreis wird schließen können.

Welch´ wunderbare, tiefe, klare und uns liebevoll unterstützende Wesen sind unsere Tiere, das darf ich gerade ganz neu lernen. Meine Welt ist dabei, sich um ein Vielfaches zu weiten.

Danke Dir dafür, liebe Martina.

Danke liebe Lotus und danke auch Dir, lieber Moritz.

 

 

*

 

Danke, Danke! Deine Erkenntnis trifft total zu. Ein großes Kompliment für Dich und danke für Deinen Einsatz für uns. Du hast alles richtig gefunden. Mein lieber Hund übernahm "mein Paket" und das macht mich sehr traurig. Aber es geht ihm besser! Wir haben eine Tür geöffnet. Danke Dir!

Gestern Abend ist mein Hund zum ersten Mal nach langer Zeit wieder freiwillig aus dem Auto ausgestiegen. Überhaupt sind beide Hunde lustiger und das macht mich sehr glücklich.

 

*

 

Liebe Martina,

die Arbeit, die Du mit meiner Stute gemacht hast, bedeutet mir so viel. Vielen Dank, von Herzen!!! Allein zu lesen, dass sie sich wohl fühlt, wenn auch mit Korrekturmöglichkeit nach oben - ich hoffe es so sehr ...

Ich bin noch immer relativ sprachlos, irgendwie. Ich will mich aber auf jeden Fall aufrichtig bei Dir bedanken. Danke!

Du bist wirklich gut. Ich wünsche Dir ganz viel Erfolg auf Deinem Weg.

 

*

 

Hallo Frau Orban,

ich wollte mich doch noch einmal melden. Uns geht es gut. Noris wird nach und nach ausgeglichener. Bei Hundekontakten übernehme ich die Führung und signalisiere ihm, dass er sich zurückhalten muss. Das klappt immer besser.

 

*

 

Meinem Kater geht es gut. Er war heute morgen einmal ganz normal auf dem Klo und hatte dort ganz normal gescharrt. Außerdem frißt er wieder gut, will ständig Nachschub haben. Auch ansonsten ist alles wieder gut. Nun kann ich beruhigt wegfahren. DANKE!

 

*

 

Liebe Martina,

es ist sehr schön, was du mir geschrieben hast. Oh man, den ganzen Abend ging´s ganz gut, aber jetzt laufen die Tränen wieder. Ganz herzlichen Dank. Und JA!!! Meine Prinzessin ist wirklich eine ganz besondere Katze.

Nach dem, was du in der Tierkommunikation gesehen hast, und dem vergangenen Abend mit meiner Prinzessin, an dem es ihr besser ging, kann ich meinen Plan für morgen, sie einschläfern zu lassen, nicht bestehen lassen.